Wenn man sich in der freien Natur herumtreibt, aus welchem Grund auch immer, dann gehört ein Unterschlupf zu den wohl wichtigsten und grundlegendsten Dingen. Ein Mensch kann nur eine gewisse Zeit ohne geregelte Körpertemperatur überleben und wenn die Natur ihre Spiele treibt und uns mit Wind, Schnee oder Regen überrascht, dann hat man ohne Schutz bzw. Dach überm Kopf eine sehr schlechte Zeit vor sich.

Glücklicherweise hat die deutsche Firma Begadi wieder einmal alle Register gezogen, um uns mit ihrem neuesten Produkt vor genau solchen Wetterkapriolen zu schützen.

B-EX LRRP Tarp in Pencott Greenzone 1

In this review, we’ll be talking about their BE-X FronTier One LRRP Tarp in Pencott GreenZone pattern.

Schauen wir uns also in diesem Review das neue BE-X FronTier One LRRP Tarp in Pencott GreenZone genauer an.

Als ernsthafter Outdoor-Enthusiast sollte man ganz oben auf seiner Packliste ein anständiges Tarp stehen haben. Mit nur 450 Gramm ist das LRRP Tarp ein wahres Leichtgewicht und es gibt keinen Grund, dieses aus Gewichts- oder Platzgründen einfach zu Hause liegen zu lassen.

Das LRRP Tarp ist mit seiner Größe von 1,45m x 2,4m das momentan kleinste im Sortiment von Begadi und bietet genug Platz, um sich selbst und seine Ausrüstung darunter platzieren zu können. Mit einfachen Bushcraft-Skills kann man auch genug Raum für zwei Personen und Ausrüstung schaffen.

Zusammengefaltet misst das Tarp lediglich 20x15cm und lässt sich so z.B. in den Cargo Taschen einer BDU oder der Jacke verstauen.

B-EX LRRP Tarp in Pencott Greenzone 4

Das ist gerade bei langen Touren, bei denen man nicht einfach schnell umkehren und nach Hause gehen kann, wenn das Wetter umschlägt. Das Tarp wurde als LRRP Modell (Long-Range Reconnaissance Patrol) konzipiert, also robuster und widerstandsfähiger als das vergleichbar leichtere Pocket II Modell.

Auch bei der Wassersäule hat das LRRP Tarp dank seinem festeren Material die Nase vorn. Zusätzlich ist das LRRP Tarp das einzige Modell im Line-Up von Begadi, welches in einem Tarnmuster erhältlich ist – und das auch nur in Pencott GreenZone. Dieses Tarnmuster eignet sich jedoch hervorragend für den mitteleuropäischen Raum.

Während unseres Test konnte das Tarp seine Wasserfestigkeit unter Beweis stelle: teilweise hatten wir so starke Regenfälle, dass es in den umliegenden Dörfern Überschwemmungen gab.

B-EX LRRP Tarp in Pencott Greenzone 46

Konstruiert wird das LRRP Tarp aus einem „SilNylon“, einem in Rip-Stop art verwebtem Nylon mit DWR Beschichtung auf der Oberseite. Die Beschichtung ist sehr widerstandsfähig und dennoch elastisch, hält also auch gelegentlichen Reibungskontakten mit Bäumen und Geäst stand, ohne seine wasserabweisenden Eigenschaften zu verlieren.

Bei Tarps anderer Hersteller ist es uns schon oft passiert, dass die Beschichtung bei starker Beanspruchung bzw. nach längerer Verwendung abgeblättert ist. Die Beschichtung beim LRRP Tarp ist jedoch teil des Stoffes selbst. Sie neigt jedoch ein wenig zum Verfälschen des Tarnmusters, gerade auf der Seite, auf der sie aufgetragen wurde, was aber nicht zwingend ein Nachteil sein muss. So kann man das BE-X FronTier One LRRP Tarp auch wenden, wenn das reguläre GreenZone einmal nicht so recht in die Vegetation passen will.

 

B-EX LRRP Tarp in Pencott Greenzone 9

An den acht Enden des Tarps sind Schlaufen aus stabilem Gurtband angebracht – an alles vier Ecken und jeweils in der Mitte einer jeden Seite.

Die Verarbeitung des Tarps ist hervorragend. Stark beanspruchte Stellen, wie z.B. die Schlaufen, wurden entsprechend vernäht und man hat das Gefühl, dass diese auch einiges aushalten werden.

B-EX LRRP Tarp in Pencott Greenzone 48

Die Schlaufen wurden nur auf einer Seite angenäht, das hat den Vorteil, dass diese an der Außenseite des Tarps nicht sichtbar sind und das Tarnmuster nicht unterbrechen.

Die Infrarotsignatur des Tarps wird durch die NIR Eigenschaften der DWR Beschichtung reduziert und entspricht der Umgebung. Schließlich wäre ein gutes Versteck bei Nacht nichts wert, wenn es wie ien Leuchtstab aus dem Unterholz heraus leuchtet … Nachtsichtgerät vorausgesetzt.

B-EX LRRP Tarp in Pencott Greenzone 50

Die Verwendungsmöglichkeiten eines Tarps dieser Größenordnung sind praktisch unendlich, vom simplen „Dach überm Kopf“ bis hin zur Bergung von Personen ist alles möglich. In unserem Test haben wir es hauptsächlich als temporären Unterschlupf verwendet.

Viele werden jetzt vielleicht sagen: „Toll, das kann mein Tarp aber auch!“. Grundsätzlich stimmt das – das LRRP Tarp hat aber ein Feature, das man selten bis gar nicht bei anderen Tarps dieser Preiskategorie findet: kleine Taschen in jeder Ecke.

B-EX LRRP Tarp in Pencott Greenzone 19

Zugegeben, das klingt etwas unspektakulär ohne nähere Beschreibung. Die 5cm breiten und 4cm tiefen Taschen bieten unter anderem die Möglichkeit Zeltstangen aufzunehmen und so kann man mit 2 Zeltstangen sehr schnell das Tarp spannen und eine art Kuppeldach bauen. Schaut euch einfach die Fotos an.

Der Vorteil der Taschen besteht darin, dass man keine weiteren Löcher oder Schlaufen benötigt, um die Stangen zu fixieren. Das eliminiert im Zuge dessen auch weitere Stellen, wo Wasser oder Feuchtigkeit eindringen kann.

B-EX LRRP Tarp in Pencott Greenzone 17

Mit diesem Setup kann man schnell und einfach einen Unterschlupf aufbauen. Ob man ein Loch abdeckt, das Tarp gegen einen Felsen oder Baum lehnt – durch die Kuppelkonstruktion bekommt man zusätzliche Bewegungsfreiheit. Zur Not kann man das Tarp auch einfach auf den Boden und sich darunter legen – vergleichbar mit einem kleinen Einmannzelt.

 

So kann man in Notsituationen schnell und einfach einen Unterschlupf auf- und wieder abbauen.

Ein kleiner Tipp am Rande: wenn man keine Zeltstangen zur Verfügung hat oder diese gar nicht mitnehmen will, so kann man auch dünne, biegsame Äste verwenden.

B-EX LRRP Tarp in Pencott Greenzone 42

Und wenn man es eilig hat, gerade beim Militär muss es manchmal schnell gehen, so braucht man nur die Äste fallen lassen und das Tarp zusammenpacken (klappt dank seine Widerstandsfähigkeit notfalls auch in der Bewegung).

B-EX LRRP Tarp in Pencott Greenzone 30

CONCLUSION

Wir empfehlen das BE-X FronTier One LRRP Tarp jedem Outdoor-Begeisterten, Jäger oder Soldaten, denn es ist leicht, hält so einiges aus und benötigt nur sehr wenig Platz. Begadi weiß mit seiner Liebe zum Detail und der Verarbeitungsqualität zu überzeugen. Auch wenn der eine oder andere schon ein Tarp besitzt, so kann man das LRRP Tarp mit gutem Gewissen als funktionale Alternative in Betracht ziehen.

 

CONNECT WITH BEGADI

Begadi Onlineshop
Begadi facebook page
Begadi BE-X twitter page