FORTIS MANUFACTURING

Das FORTIS REV Free Float Rail wurde durch die Firma Fortis Manufacturing aus Kent (Washington) entwickelt und auch dort hergestellt. Fortis Manufacturing ist der Hersteller des bereits legendären Shift Short Angled Grip, sowie weiterer innovativer Produkt für den An- und Umbau von Langwaffen mit dem Kaliber 5.56 und 7.62.

Der Slogan der Firma “Strength by Design” ist bei den Produkten von Fortis spürbar und ebenso ersichtlich. Hochwertigste Materialien treffen auf futuristisch-minimalistisches Design.

 

PTS FORTIS REV FREE FLOAT RAIL SYSTEM

REVIEW PTS REV RAIL SYSTEM 1

Bereits durch die Kooperation mit Magpul im Bereich Airsoft und Tactical Training wusste man stehts, dass PTS Syndicate für hochwertige Produkte steht. Seit 2014 produziert PTS Syndicate nun das lizensierte Fortis REV Railsystem, das wir uns nun in dieser Review genauer ansehen.

 

MATERIAL UND VERARBEITUNG

REVIEW PTS REV RAIL SYSTEM 7

Bei unserem Modell mit einer Länge von 12 Inch (Zoll) kommen wir auf eine Gewicht von 290 Gramm, was etwa 30 Gramm mehr entspricht gegenüber dem Original. Das Rail ist hergestellt aus sehr leichtem und hochwertigem sogenannten 6061 Flugzeugaluminium und weist in der Verarbeitung keinerlei Mängel auf. Sprich alle Ecken und Kanten sind gratfrei und sauber gearbeitet.

REVIEW PTS REV RAIL SYSTEM 2

Wie man in diesem Bild sehr gut sieht, sind die lizenzierten Markings sehr sauber und klar leserlich aufgebraucht wie beim Vorbild. Die widerstandsfähige Beschichtung der Rails ist ebenso als makellos zu bezeichnen.

REVIEW PTS REV RAIL SYSTEM 13

Mit dem Rail zusammen kommt auch der Fortis Low Profile Gas Block (inkl. Gas Tube), der auch über die typischen Markings verfügt.

 

DESIGN UND ANPASSUNGSFÄHIGKEIT

REVIEW PTS REV RAIL SYSTEM 15

Wie bereits erwähnt sind Produkte von Fortis durch ein futuristisch-minimalistisches Design geprägt. Dies ist beim PTS Fortis REV Rail für AR-15 Modelle nicht anders. Leicht, vielseitig und ein gewisse Aggressivität in der Erscheinung würden wohl als Beschreibung am besten passen.

REVIEW PTS REV RAIL SYSTEM 12

Durch seine schlanke Konstruktion liegt das Railsystem sehr gut in der Hand und vermittelt einen sicheren Halt und Stabilität. Seine weiteren Stärken zeigt das Rail in der Anpassungsfähigkeit.

REVIEW PTS REV RAIL SYSTEM 11

Auf der linken und rechten Seite (3 & 9 o’clock) besitzt das Rail Flächen zur Aufname von bereits vielen erhältlichen KeyMod-Anbauteilen wie Picatinny Rails und Adapter für taktische Lampen. PTS bietet zum Beispiel dafür die PTS ENHANCED RAIL SECTION (KEYMOD) Anbauteile an.

Weiter verfügt das Rail links und rechts im Anfangs- und Endbereich über vier Möglichkeiten QD Zubehör wie ein QD Sling Swivel aufzunehmen. Somit kann die Trageweise der aktuellen Situation oder der bevorzugten Trageweise des Nutzers schnellstens angepasst werden.

REVIEW PTS REV RAIL SYSTEM 10

Das Top und Bottom Rail sind Milspec 1913 und zur Aufnahme aller gängigen militärischen oder auch im Airsoft verfügbaren Visierungen und Geräte fähig.

 

INSTALLATION & COMPATIBILITY

REVIEW PTS REV RAIL SYSTEM 16

Laut PTS ist das RAIL für AEG und GBB verwendbar. Dies wurde uns auch von mehreren Seiten bestätigt. In unserem Fall haben wir daher eine Systema 2015 Super Max 2 gewählt um zu testen ob dieses Rail auch hier passt.

Nachdem wir den Handguard, den Flashhider und das Frontset entfernt haben, wird die Barrel Nut mit dem Deltaring gelockert und abgeschraubt. Der Deltaring wird von der Barrel Nut entfernt. Nun haben wir die blanke Barrel Nut die zur Installation des REV Rails notwendig ist. Die Barrel Nut wird auch gleich wieder auf der Waffe installiert um dem Rail die nötige Auflagefläche zu geben.

REVIEW PTS REV RAIL SYSTEM 17

Die vier Schrauben am Ende des Rails werden nun entfernt und das Rail anschließend über das Rohr bis hinter die Barrel Nut geschoben. Der unter Teil des Rails wird nun mit den 4 Schrauben fixiert. Fertig! Weitere Informationen zur Installation findet ihr im Video am Ende dieser Review.

REVIEW PTS REV RAIL SYSTEM 19

In unserem Fall haben wir jedoch ein Problem bei der Installation, da der Bereich des Pins im Lower bei der Systema PTW 2015 Vesion leicht übersteht. Gut zu sehen im oberen Bild. Auch das leichte lockern der Barrel Nut vorhalf uns nicht zu dem gewünschten Ergebnis. Ein ausfräsen des Rails in diesem Bereich ist somit unausweichlich.

Ebenso bei der Installation des Fortis Low Profile Gas Block konnten wir keinen Erfolg erzielen, da das Barrel der Systema 2015 einfach zu dick ist dafür. Ein Aftermarket Barrel kann hier aber Abhilfe schaffen. Der Profile Gas Block ist recht schnell zu installieren und einfach auf das Barrel aufgeschoben, Gas Tube dazwischen und mit 2 Schrauben sowie einem Pin fixiert.

 

FAZIT / CONCLUSION

PTS Syndicate zeigt mit dem Fortis REV Rail System einmal mehr, dass Sie ihrer Linie treu geblieben sind. Ein hochwertiges, innovatives und lizenziertes Produkt mit sauberen Markings und einem guten Preis/Leistungsverhältnis. Negativ ist nur zu erwähnen die fehlende Kompatibilität zur PTW 2015.

Schreibt uns doch eure Erfahrunge mit dem Fortis REV Rail System in die Kommentare!


Connect with PTS Syndicate pts_syndicate_logo

PTS Syndicate US Website
PTS Syndicate on Facebook
PTS Syndcate on Twitter
PTS Syndicate on Instagram
PTS Syndicate on Youtube